Was war los im Schuljahr 2014/15


"Schule einmal anders"

Im Rahmen des Projektes "Schule einmal anders" haben die Schülerinnen aller Klassen in der Religionsstunde das Schwesternkonvent im vierten Stock besucht. Schwester Christiane und Schwester Ruth haben uns sehr gastfreundlich aufgenommen, uns ihre Räume gezeigt, ihre Aufgaben beschrieben und vom Ordensgründer erzählt. Auch die vielen interessierten Fragen der Mädchen haben sie beantwortet. Wollten Sie nicht auch schon immer einmal wissen, ob die Schwestern ihren Schleier auch in der Nacht tragen, ob auch der Pyjama schwarz und weiß ist, oder ob auch Schwestern manchmal streiten? Die Kinder haben auf all diese Fragen Antworten bekommen. Wir danken euch, liebe Schwestern, für Eure Offenheit und Euer Dasein in der Schule!

konventbesuchkonventbesuch


Lesenacht der 3. und 4. Klasse

Am 25. Juni übernachteten die Mädchen der 3. und 4. Klasse in der Franziskusschule. Viele Lesestationen (Leserallye), eine Fackelwanderung und Spiele machten den Abend abwechslungsreich. Bis spät in die Nacht konnte man die Taschenlampen in den Büchern der Mädchen sehen.

LesenachtLesenachtLesenacht


Wallfahrt der 4. Klasse

Gemeinsam mit Frau Reisinger marschierten wir am 22. Juni entlang des Jakobsweges bis zur St. Anna Kirche. Dabei waren auch die Stadtpfarrkirche und das Mutterhaus der Franziskanerinnen wichtige Stationen. Zum Abschluss durften wir noch einige Zeit in Frau Reisingers Garten verbringen.

WallfahrtWallfahrt


Wandertag der 4. Klasse

Die Mädchen der 4. Klasse wanderten heuer auf den Buchberg. Von Haining aus starteten wir unseren letzten gemeinsamen Wandertag. Nach dem anstrengenden Aufstieg konnten wir eine traumhafte Aussicht auf den Attersee genießen. Hinunter wanderten wir dann in Richtung Attersee, wo wir Eis aßen, badeten und spielten.

WandertagWandertag


Stadtschulmeisterschaften

Erstmalig waren heuer die Mädchen der 3. und 4. Klasse bei dem Leichtathletikbewerb der Vöcklabrucker Schulen im Stadion dabei. Wir erlebten einen sportlichen Vormittag und es konnten sehr gute Leistungen erzielt werden.

Leichtathletikbewerb

Leichtathletikbewerb

Leichtathletikbewerb

Leichtathletikbewerb

Leichtathletikbewerb


Pinguincup

Sehr erfolgreich nahmen die 2., 3. und 4. Klasse am Schwimmwettbewerb im Vöcklabrucker Hallenbad teil. Die Mädchen schwammen in 8-er Staffeln gegen die Kinder anderer Schulen.

Wir sind sehr stolz auf die guten Platzierungen:
2. Klasse: 4. Platz
3. Klasse: 13. und 5. Platz
4. Klasse: 12. und 3. Platz

Pinguincup

PinguincupPinguincup


Linztag der 4. Klasse

Am 22.5.2015 fuhren die Mädchen der 4. Klasse in unsere Landeshauptstadt Linz, wo sie einen abwechslungsreichen, informativen und natürlich auch lustigen Tag erlebten.
Nach einer aufregenden Zugfahrt konnten an diesem Tag folgende Linzer Sehenswürdigkeiten besichtigt und den Mädchen näher gebracht werden: Landhaus – Martinskirche – Altstadt – Hauptplatz – Neuer Dom – Botanischer Garten
Besondere Erlebnisse waren natürlich auch die Schiffsrundfahrt mit dem Motorschiff „Lilofee“ und die Besichtigung des ORF–Landesstudios.
Die Mädchen werden diesen Tag bestimmt lange in Erinnerung haben und falls nicht, finden sie nach einigen Jahren eine wertvolle Spur in ihren Lerntagebüchern!

LinztagLinztag

LinztagLinztag

Linztag


Erstkommunion

Am 10.5.2015, Muttertag, feierte die 2. Klasse das große Fest der Erstkommunion, auf das sie sich schon sehr lange und intensiv vorbereitet hat. Die Mädchen haben mit ihrer großen Begeisterung viele Menschen angesteckt. Wir wünschen ihnen, dass diese Begeisterung für Jesus ein Leben lang anhält.
Ein großes Danke an alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.
Am Montag bekamen die Mädchen während der Dankandacht in der Kapelle die gesegneten Kreuze als Erinnerung an ihre Erstkommunion geschenkt.

Erstkommunion
Foto Humer

ErstkommunionErstkommunionErstkommunion


Vorbereitung auf Ostern

„Jesus, das Brot des Lebens“ war das Motto unseres heurigen vorösterlichen Gottesdienstes. Die Mädchen der 4. Klasse zeigten in einigen Szenen, wie verschieden der Hunger von Menschen sein kann, den Jesus stillen möchte. Das gemeinsame Feiern und Singen stillte unseren Hunger nach Gemeinschaft.

Beim anschließenden Projekttag hat sich jede Gruppe auf kreative Art und Weise mit einem Ostersymbol beschäftigt. Zur Auswahl standen: Kreuz, Ei, Lamm, Osterkerze, Palmbuschen, Brot.
Mit großer Freude haben die Mädchen an diesem Vormittag gebastelt, gebacken oder gestaltet.

Vorbereitung auf OsternVorbereitung auf Ostern


Spannende Tage erlebte die zweite Klasse

Am 15.3. wurden beim Sonntagsgottesdienst die Erstkommunionkinder vorgestellt. Mit Liedern und Gebeten haben sie den Gottesdienst mitgestaltet und erlebten so einen kleinen Vorgeschmack auf das große Fest der Erstkommunion, das nun bald bevorsteht.

Am 16.3. stand der Besuch der Hostienbäckerei im Mutterhaus auf dem Programm. Mit großem Interesse verfolgten die Mädchen die Herstellung einer Hostie vom Anrühren des Teigs bis zum Ausstanzen der Hostien mit einer Art „Nähmaschine“.


Aschenkreuzfeier

Den Beginn des zweiten Semesters und der Fastenzeit haben wir heuer mit einer Aschenkreuzfeier in der Kapelle begangen. Jede Klasse hat einen Teil dazu beigetragen. Durch die Bezeichnung mit dem Aschenkreuz wurden wir daran erinnert, dass wir in dieser besonderen Zeit dankbarer sein wollen und mit Menschen teilen möchten, denen es nicht so gut geht wie uns. Bei der freitäglichen Brotjause in der Fastenzeit werden wir wieder ganz konkret mit armen Menschen teilen und durch unsere Spende ein Waisenhausprojekt in Guatemala unterstützen.

AschenkreuzfeierAschenkreuzfeierAschenkreuzfeier


Fest der Versöhnung

In der Franziskusvolksschule bereiten sich 17 Kinder mit ihren acht Tischmüttern auf die Erstkommunion vor. Am Bild sind die Mädchen mit den Ehrengästen, den evangelischen und andersgläubigen Kindern der Klasse und Pf. Kritzinger und Dechant Kampleitner beim Versöhnungsfest zu sehen. Wir feierten ein frohes Fest der Versöhnung, bei dem anschließend im Hof die Beichtzettel verbrannt wurden und wir uns mit einer guten Jause stärkten. Wir freuen uns, dass auch die Eltern diesen wichtigen Tag mit uns gefeiert haben.

Fest der Versöhnung Fest der Versöhnung
Fest der Versöhnung
Fest der Versöhnung

Kinderoper „Die Zauberflöte“ in der Wiener Staatsoper

Am 13.2.2015 hatten die Mädchen der 4. Klasse die Möglichkeit sich die Zauberflöte für Kinder in der Wiener Staatsoper anzusehen und anzuhören.
Bei strahlendem Sonnenschein ließ uns der Busfahrer vor dem Naturhistorischen Museum aussteigen. Von dort aus starteten wir mit Frau Kecht einen Rundgang. Sie zeigte uns einige wichtige Gebäude Wiens und teilte uns dabei viel Interessantes und Wissenswertes mit.
Nach einem guten Mittagessen im Restaurant Inigo machten wir uns auf den Weg zur Wiener Staatsoper. Dort angekommen genossen wir das beeindruckende Ambiente der Staatsoper und waren wirklich glücklich, dass wir so weit vorne sitzen durften. Wir waren so den Opernsängern, Darstellern und dem Orchester sehr nah. Die Oper wurde kindgerecht und interessant aufbereitet und aufgeführt. Es war eine Freude, die großen und leuchtenden Augen der Mädchen zu sehen.
Nach der Vorstellung konnten sich einige Kinder noch ein Autogramm holen. Bevor wir uns auf den Weg zum Bus machten, durften sich die Kinder noch ein Souvenir kaufen. Um 20:00 Uhr kamen wir dann erschöpft, aber mit vielen wunderschönen Eindrücken zurück nach Vöcklabruck.


Fasching in der Franziskusschule


Eislaufen

An drei Freitagen zwischen den Weihnachts- und Semesterferien gingen alle Mädchen unserer Volksschule in die Reva-Halle eislaufen. Die Mädchen konnten ihr Können am Eis steigern und hatten zudem viel Spaß.


Schnee erleben im Jänner


Weihnachtsgottesdienst

Nachdem wir heuer im Advent versuchten, mit allen Sinnen Advent und Weihnachten nachzuspüren, war beim vorweihnachtlichen Gottesdienst das Thema „Hören“ im Mittelpunkt. Die dritte Klasse gestaltete für uns den Gottesdienst unter dem Thema: „Wie Maria und Josef auf Gott hören“. Sehr eindrücklich stellten sie in einem Spiel dar, wie der Engel Maria die Botschaft überbrachte und Maria auf ihn hörte. Es war für uns alle eine sehr schöne und besinnliche vorweihnachtliche Stunde.

WeihnachtsgottesdienstWeihnachtsgottesdienst


Adventkranzsegnung

Am 27.11. feierten wir in der Schule wieder die alljährliche Adventkranzsegnung mit Pastoralassistentin Barbara Hofwimmer. Wie jedes Jahr war der feierliche Einzug und Lichtertanz der 1. Klasse ein besonderer Höhepunkt.
Es ist schön, dass viele Eltern und Großeltern den Beginn des Advents mit uns feierten.



Vom Korn zum Brot

Die 4. Klasse besuchte am 19.11.2014 den Erlebnisbauernhof Schachinger in Pilsbach. Die Mädchen konnten erfahren, mit welchem Getreide gebacken wird und wie man das jeweilige Getreide erkennt. Zudem lernten sie an diesem Tag, wie Brotteig gemacht wird und wie man z. B. Mohnflesserl damit formt.
Natürlich sammelten sie auch wertvolle Erfahrungen mit den Tieren des Bauernhofes.

Vom Korn zum BrotVom Korn zum Brot

Vom Korn zum BrotVom Korn zum Brot


WELIOS

Am 6.11.2014 besuchten die 3. und 4. Klasse unserer Volksschule das Welios in Wels. Bereits die Zugfahrt mit 50 Kindern war ein Erlebnis. Im Museum hatten die Mädchen die Möglichkeit sich auf zwei Etagen mit Formen erneuerbarer Energie zu beschäftigen. Nach einer gemeinsamen Einführung einer Welios Mitarbeiterin durften die Mädchen selbst tätig werden und an zahlreichen, kindgerechten Stationen erneuerbare Energie erleben.
Es war ein lehrreicher, abwechslungsreicher und aufregender Vormittag.

WELIOSWELIOS

WELIOSWELIOS


Franziskusfest

Am 3.10.2014 feierten wir unser Franziskusfest. In verschiedenen Workshops konnte das Motto “In den Schuhen des anderen” von den Kindern sehr vielfältig erfahren werden.

Franziskusfest Franziskusfest Franziskusfest

FranziskusfestFranziskusfest

Franziskusfest

FranziskusfestFranziskusfest


Erntedankfest

Bei Sonnenschein feierten fast 40 Schülerinnen unserer Schule mit der evangelischen und katholischen Pfarre Vöcklabruck das ökumenische Erntedankfest. Die vierte Klasse gestaltete einen Gabengang und wir bereicherten den Gottesdienst mit zwei Liedern. Beim Festzug mit der Erntekrone trugen einige Mädchen schön gestaltete Erntekörbchen.

ErntedankErntedankfest

Erntedank


Hüttentage der 4. Klasse auf der Postalm

Gleich in der zweiten Schulwoche verbrachten die Mädchen der 4. Klasse mit Frau Reisinger und Frau Hüttmaier zwei Nächte auf der Postalm.
Bei herrlichem Wetter konnten sie Vieles erleben:

  • Spiele, gruppendynamische Übungen
  • Wanderungen
  • Morgen- und Abendrituale
  • Lagerfeuer
  • Nightparcours,…

Das Hüttenflair und die gemeinsame Zeit außerhalb der Schule haben die Klassengemeinschaft enorm geprägt und die Klasse für das letzte gemeinsame Schuljahr gestärkt.
Die Lehrerinnen und die Mädchen sind sehr dankbar für die unvergesslichen Erlebnisse. Sie werden sich bestimmt noch lange an die wundervollen Tage auf der Postalm zurückerinnern.

HüttentageHüttentageHüttentage


Eröffnungsgottesdienst

Zum Schulanfang feierten Schülerinnen, Eltern und Lehrerinnen wieder einen Wortgottesdienst mit Hr. Stadtpfarrer Helmut Kritzinger. Der Gottesdienst, bei dem sich auch die neue Direktorin Barbara Heimbucher vorstellte, stand unter dem Motto: „Gut behütet ins neue Schuljahr“. Mit dem Segen Gottes gehen wir in dieses Jahr.
Die Mädchen der ersten Klasse wurden persönlich gesegnet und bekamen als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zu unserer Schule das Schulkapperl überreicht und gehen so auch im wörtlichen Sinn gut behütet ins neue Jahr.

EröffnungsgottesdienstSchulbeginn