Was war los im Schuljahr 2019/20



Stadtrallye der 4. Klasse

Einen Stadtrundgang der ganz besonderen Art machten die SchülerInnen der 4. Klasse am 15. 10. 2019. In kleinen Gruppen wurden sie mit Begleitung von Elternteilen mit einer langen Liste von Aufgaben losgeschickt. Es hieß genau zu schauen um ganz bestimmte Orte und Denkmäler, Inschriften, Häuser und Straßen zu finden und deren Besonderheit aufzuschreiben.

Mit solcher Aufmerksamkeit unterwegs machten manche in ihrer vertrauten Heimatstadt spannende Entdeckungen: z.B. dass ein Stück der alten Stadtmauer zu sehen ist oder dass der Stadtturm mit 18 Wappen bemalt ist.

So macht Schule richtig Spaß!

Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye

Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye Stadtrallye


Blasinstrumente erzählen eine Geschichte

Am 14. Oktober erlebten die SchülerInnen der 3. und 4. Klasse eine spannende Begegnung mit Blasinstrumenten in der Musikschule Vöcklabruck. Die Tiere des Waldes begegneten sich und musizierten mit Freude und Begeisterung miteinander.

Besonders aufregend war das Ausprobieren der Blasinstrumente, wobei sich einige Talente zeigten. Vielleicht finden nach dieser tollen Vorstellung auch einige SchülerInnen unserer Schule Freude am gemeinsamen Musizieren.

Musikschule Musikschule

Musikschule Musikschule

Musikschule Musikschule

Musikschule


Auf den Spuren von Franziskus

Zu Ehren des Hl. Franz von Assisi, der am 4. Oktober gefeiert wird, erlebten alle Kinder der Franziskusvolksschule eine ganz besondere Wanderung auf den Hongar in Aurach. Verschiedene Klassenbeiträge machten den gemeinsamen „Aufstieg“ sehr kurzweilig. Es wurde miteinander gebetet, gesungen, gespielt, so wie auch eine Geschichte erzählt.

Natürlich durfte, oben angekommen, auch nicht die gemeinsame Rast mit einem Eis fehlen. 😊

Dieser wunderschöne Tag wird sicherlich allen lange in Erinnerung bleiben.

Auf den Spuren von Franziskus Auf den Spuren von Franziskus

Auf den Spuren von Franziskus


Projekttage auf der Postalm vom 18.9. – 20. 9. 2019

Die 4. Klasse startete mit wunderschönen Projekttagen auf der Postalm ins neue Schuljahr.

Neben dem herrlichen Almgebiet mit vielen Kühen und Pferden erlebten die SchülerInnen und ihre Lehrerinnen viele spannende Momente und Abenteuer. Auch die herrliche Verpflegung auf der Welser Hütte leistete einen großen Beitrag zu den gelungenen und erfolgreichen Tagen.

Projekttage auf der Postalm Projekttage auf der Postalm

Projekttage auf der Postalm Projekttage auf der Postalm

Projekttage auf der Postalm

Projekttage auf der Postalm Projekttage auf der Postalm


Ausflug zum Stehrerhof - 3. VS

Am Mittwoch, 18. September machte die 3. VS der Franziskanerinnen Vöcklabruck einen Ausflug auf den Stehrerhof in Neukirchen an der Vöckla. Dort fanden gerade die Druschwochen statt. Die Kinder bekamen dort einen Einblick in alte Arbeitstechniken. Der abschließende Krapfen schmeckte Ihnen besonders gut.

Stehrerhof Stehrerhof Stehrerhof


 

Schulalltag 1. Klasse

Schulalltag 1. Klasse Schulalltag 1. Klasse

Schulalltag 1. Klasse


1. Besuch der Schulbibliothek der 1. Klasse

Besuch der Schulbibliothek Besuch der Schulbibliothek


Verkehrserziehung

Die Kinder der 1. Klasse freuten sich über den Besuch der Polizisten sehr. Alle Erstklässler wissen nun, wie man sich richtig auf der Straße verhält. Wir hoffen, dass die Kinder die mitgebrachte Warnweste häufig tragen.

Verkehrserziehung

Verkehrserziehung


Genießen des Schulgartens

Bei herrlichem Wetter erkundeten die Kinder der 1. Klasse den Garten.

Genießen des Schulgartens Genießen des Schulgartens

Genießen des Schulgartens


Klassengeschwister

Jedes Kind aus der 1. Klasse bekam gleich zu Beginn unseres Schuljahres ein Klassengeschwisterchen der 4. Klasse. Die Viertklässler unterstützen das jeweilige Kind der 1. Klasse und begleiten es durch das Schuljahr. Über verschiedene gemeinsame Aktivitäten freuen sich beide Klassen.

Klassengeschwister Klassengeschwister

Klassengeschwister


Schulanfangsgottesdienst 2019/20

Kunterbunt, einzigartig, vielfältig sind die Schüler und Schülerinnen der Volksschule der Franziskanerinnen, das stellten wir beim heurigen Schulanfangsgottesdienst fest. 26 neue Kinder wurden mit Applaus und dem Schulkapperl feierlich in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen. HERZLICH WILLKOMMEN!


Als die Raben noch bunt waren

Am Montag, 9. September starteten 101 Schüler und 8 Pädagoginnen in das neue Schuljahr. Im Festsaal der Schule wurden 25 SchülerInnen der 1. Klasse und eine Lehrerin (Angelika Köttl) als „die Neuen“ freundlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Die SchülerInnen bekamen als Geschenk eine Schulkappe und wurden von Pastoralassistentin Barbara Hofwimmer gesegnet. Die Schule möchte auch in diesem Schuljahr ein Ort der Buntheit und Vielfalt sein, ein Ort des Lernens und der wertschätzenden Begegnung.

Die Geschichte von den bunten Raben erinnerte daran, dass jeder Rabe und eben auch jeder Mensch bunt und einzigartig und als solche geliebte Kinder Gottes sind.

Als die Raben noch bunt waren Als die Raben noch bunt waren